Back To Top

  • Welpenschule

    Sie haben einen kleinen Welpen in Ihrer Familie aufgenommen und möchten ihm jetzt einen optimalen Start für Ihre gemeinsame Zukunft ermöglichen? Dann besuchen Sie doch gemeinsam unsere Welpenschule Hier kann Ihr Welpe mit Gleichgesinnten spielen und sich austoben, lernt soziales Verhalten sowie einfache Kommandos und bekommt auf spielerische Art und Weise die Grundlagen für sein späteres Leben vermittelt.

  • Erziehungskurs

    Wenn aus dem Welpen ein Junghund wird, werden meist auch die Nerven der Hundführer stärker strapaziert. Der Junghund versucht immer öfter, seinen Willen durchzusetzen. Um diese Probleme zu vermeiden, ist der Erziehungskurs die notwendige und sinnvolle Fortsetzung des Welpenkurses. Mit zunehmendem Alter wird der Junghund dabei an elementare Grundzüge der Erziehung herangeführt. Dabei sollte eine Überforderung (Dauer und Anzahl der Übungen) des Hundes unbedingt vermieden werden. .

  • Schutzhund

    Die Ausbildung zum Schutzhund erfolgt erst nach einer bestandenen Begleithundeprüfung. Die Ausbildung beinhaltet die drei folgenden Abteilungen: "Fährtenarbeit", "Unterordnung", "Schutzdienst"

  • Begleithundausbildung

    Diese Ausbildung ist die Weiterführung des Erziehungskurses. Das Übungsprogramm orientiert sich zunehmend an der durch den VDH vorgegebenen Prüfungsordnung. Die Begleithundeprüfung bildet die Zugangsvoraussetzung für eine weitere hundesportliche Betätigung. Egal, ob sich der Hundeführer für den Bereich Schutzhundesport oder Agility entscheidet – eine bestandene Begleithundeprüfung ist Pflicht.

  • Turnierhundesport

    Turnierhundesport ist die Hundesportart, die für die ganze Familie geeignet ist, sowie für Hunde aller Größen. Sie besteht aus verschiedenen Disziplinen: Hindernislauf-Turniere, Vierkampf, Mannschaftsstaffelwettbewerb in drei Laufdisziplinen, Mannschaftswettbewerb auf Kurzbahn, Wettbewerb nach dem K.O.-System auf zwei baugleichen Geräteparcours, Geländelauf 2000m/5000m

 tel. 0 7383 - 942 488
info@schaeferhund-muensingen.de

                           Ortsgruppe Münsingen

Alb-Bote
Erscheinungsdatum 26.02.2011

»Ausschließlich "sehr gut"«

Münsingen.  Bereits sehr früh in diesem Jahr begann für die Münsinger Schäferhundler die Ausstellungssaison. Die Landesgruppe Württemberg führte ihre dritte Hallenzuchtschau in Biberach durch.

Fast 100 Deutsche Schäferhunde aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Italien wurden zu dieser Veranstaltung gemeldet. Erstmals waren in der Reithalle Rißegg auch langhaarige Rassevertreter am Start. Nach mehrjährigen Diskussionen wurden sie in den Rassestandard aufgenommen und können so in eigenen Klassen bei allen Veranstaltungen des Vereins für Deutsche Schäferhunde antreten.

Bei der Zuchtschau werden der Körperbau und das Gangwerk der jeweiligen Hunde beurteilt. Auch für diesen Wettbewerb müssen die Hunde trainiert werden. Entsprechende Kondition, Präsentation im Ring und ein angst- und aggressionsfreies Verhalten sind hier unabdingbar. Deshalb begeben sich die Münsinger regelmäßig zu den Ortsgruppen Dürmentingen oder Boll, die spezielles Ausstellungstraining anbieten. Dabei ist Teamarbeit sehr wichtig. Neben den Hundeführern braucht es immer auch noch Anrufer, die im Zusammenspiel dafür sorgen, dass sich der Hund möglichst gut präsentiert.

Dieser Konkurrenz, gespickt mit hochplatzierten Hunden der letztjährigen Bundessiegerschau, stellten sich auch zwei Hunde aus der Ortsgruppe Münsingen. Erstmals auf einer Zuchtschau präsentierte sich "Hugo vom Mittenhauser Hof", Besitzer Walter Becker. Knapp über ein Jahr alt, wurde er in der Jugendklasse mit der Höchstnote "sehr gut" bewertet.

Eine Altersklasse höher konnte "Ron von Bad-Boll", Besitzer Arnd Brändle, seine Leistungen aus dem Jahr 2010 bestätigen. Körmeister und Zuchtrichter Ernst Seiffert benotete ihn auch mit der Höchstnote "sehr gut" in der Junghundklasse. Beide Hunde entsprechen, so der sehr erfahrene Richter, dem gewünschten modernen Bild des Deutschen Schäferhundes, der immer noch als Multitalent für einen großen Einsatzbereich gilt. Dies reicht vom Diensthund in verschiedensten Ausprägungen über den Sporthund bis zum Familienhund.

Ein breites Spektrum von Ausbildung, Erziehung und Hundesport wird von der SV- Ortsgruppe auf dem Münsinger Hungerberg seit über 20 Jahren angeboten. Erfahrene Hundeführer und Trainer bieten für alle Rassen und Mischlinge passende Betätigungen an. Dies reicht vom Welpenkurs über Erziehungskurse, Fährtenarbeit, Schutzhund bis hin zum Turnierhundesport. eb

 

Biberach

Copyright © 2018 Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. Ortsgruppe Münsingen Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok